Währungsfinanzierung

Immobilienfinanzierung für Auslands­immobilien

Sie möchten Ihre Immobilie im Ausland finanzieren? Sie suchen nach einem Kredit in der jeweiligen Landeswährung? Sie wollen dabei ohne Sorge um schwankende Kurse bleiben? Sie haben in Deutschland noch freie Sicherheiten? Das sind viele Hintergrundfragen, die ich immer wieder rund um die Auslandsimmobilie und ihre Finanzierung gestellt bekomme.

24. Juli 2020, 10:25 Uhr
Der Währungskredit als günstige Alternative zum Devisentermingeschäft bei der Export­finanzierung

Unternehmer, die im Auslandsgeschäft Waren einführen oder ausführen, schließen diese Geschäfte vielfach in einer anderen Währung, häufig auch Fremdwährung genannt, ab. Der Kunde im Ausland zahlt dann den vereinbarten Kaufpreis in der fremden Währung. Der Nachteil dabei ist, dass die Unternehmen damit das Risiko von Währungskursschwankungen eingehen.

8. Juni 2020, 12:25 Uhr